Nun ist es möglich, die Unterseite der Teile in einem hochauflösenden Bild durch die transportierende Fläche zu erkennen.

Die elektrischen Transporter von Conveyor 22 haben eine ganz besondere Art der sanften Linearbewegung, die einen Transport auch über gehärtetes Glas zulässt.

Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit AH Automation können wir daher nun als Erste auf der Welt eine Lösung für ein länger bekanntes, schwieriges Problem präsentieren: die Erkennung der Teileunterseite. Bislang wurden die Teile entweder auf eine besondere Durchleuchtungsfläche verbracht, oder sie wurden zur Überprüfung zu einer Bilderkennungskamera gewendet.

Unsere Lösung ist ganz einfach: Die Teile werden durch die Fläche der Transportrinne hindurch geprüft. Die Teile müssen nicht zuvor gewendet werden, und sie werden direkt weitertransportiert, nachdem entschieden wurde, dass sie nicht entnommen werden (weil fehlerlos oder fehlerbehaftet).

Durch die Art der Bewegung werden die Teile zudem etwas verteilt, was die Erkennung und Entnahme mithilfe eines Roboters vereinfacht.

Hier geht es zum Video: „Bilderkennungslösung durch Glas